Am Vollmond auf der Schamanenwiese

Wir wollten mit euch ein paar Fotos von unserem letztem Vollmondritual teilen und damit auch das nächste Ritual am 18. Mai ankündigen.

Wir treffen uns wie immer um 18 Uhr auf dem Hof. Ihr könnt gerne eure Trommeln, Rasseln und andere Instrumente mitbringen. Wenn ihr keine habt, stellen wir euch gerne auch ein paar zur Verfügung.

Wir freuen uns auf euch! Bis dann!

Der erste Schritt hin zu unserer Gemüse – Fülle ist getan

Juhu, heute wurde unser Urmuttergarten gemulcht. Der erste Schritt hin zu unserer Gemüse – Fülle ist getan. Wir durften sogar auf wundersame Weise dabei sein. Spontan haben wir noch alles beiseite geräumt zum Mulchen und kaum waren wir fertig, kam schon der Mulcher – genauso spontan – ein Tag früher.

Wie schön, dass wir dabei sein konnten und diesen Prozess das Alte loszulassen und das Neue willkommen zu heißen begleiten konnten.

Dieses Jahr, so wie es 2016 schon etabliert wurde, wollen wir wieder unser schamanistisches Bio-Gemüse anbauen, das durch einen rituellen Spiraltanz von Lotte Grohe eingesät wird. Das Gemüse soll nicht nur den Hof versorgen, sondern auch anderen zugute kommen. Es wird also die Möglichkeit geben direkt vom Hof frisches Gemüse zu kaufen.

Auch unsere kleinen Tomatenpflänzchen sind schon eingetopft. Es war ein sehr sehr schöner Gruppenprozess, bei dem wir jeder Pflanze viel Liebe und Aufmerksamkeit gegeben haben.

Dieses Jahr haben wir eine besonders hohe Vielfalt an Tomatensorten und freuen uns schon auf die verschiedenen Geschmacksrichtungen, Farben und Formen 🙂

Da wir auch sehr viele Pflanzen eingetopft haben (mehr als 100 Stück!!) ist es auch an der Zeit unser Gewächshaus zu vergrößern. Falls ihr noch Glasfenster oder Türen habt, oder große Stücke Glas nehmen wir es gerne ab! Sollte jemand von euch Lust hat uns bei dem Bau des neuen Gewächshauses zu helfen seid ihr herzlich dazu eingeladen.

Wir sind sehr gespannt auf dieses Jahr und freuen uns den Prozess des Hofes nun mit euch durch diesen Blog teilen zu können. Wir wünschen uns auch die Öffentlichkeit mehr zu integrieren und die Möglichkeit zu bieten bei Hof- und landwirtschaftlichen Arbeiten mitzuhelfen. Falls euch etwas interessiert könnt ihr euch also gerne jederzeit bei uns melden!