Hof Mondsee auf dem Festival für Gesundheit & Lebenskunst in Eutin

Es hat uns sehr gefreut bei dem Festival für Gesundheit & Lebenskunst in Eutin am 9. und 10. Juni 2019 mit dabei sein zu dürfen.

Ein besonderer Spaß war es unseren Stand aufzubauen, mit dem wir der Öffentlichkeit einen kleinen Einblick in den Lebensstil auf Hof Mondsee bieten konnten. Wir haben uns viel Mühe dabei gegeben eine gemütliche und einladende Atmosphäre in unserem Stand zu schaffen, und haben uns sehr über jeden Besucher gefreut, der sich zu uns gesetzt hat und mit uns ins Gespräch gekommen ist. Es war uns wichtig, dass man bei uns die Lebenslust direkt und selber erfahren konnte. Dafür haben wir ein paar Instrumente wie Trommeln, Flöten und Metallophone bereitgestellt an denen man nach Herzenslust spielen konnte. Wer wollte, konnte sich auch selber am Körper bemalen oder bemalen lassen, mit unserer selbst hergestellten Lehm-Pigmentfarbe. Dazu passte eine selbstgemachte Kraftkette von Josi 😉 Wem es eher nach Bewegung stand, der konnte bei uns Jonglieren, mit Pois tanzen oder mit Bällen spielen. Natürlich durften leckere, gesunde Snacks wie frisches Obst und Gemüse auch nicht fehlen 😉

Wir danken auch unseren Nachbarn Erich und Carmen, die unseren Kindern einen riesen Plansch-Spaß in ihrer Kneipp-Wanne ermöglicht haben! Außerdem konnten wir viel von Ihnen über die leckeren Hanfsamen lernen, wie z.B. ein Rezept für Schoko-Hanfsamen-Kekse.

Am zweiten Tag haben wir einen Vortrag in der Orangerie gehalten, bei dem es um die Schamanenkunst auf unserem Hof ging. Das Besondere an unserem Vortrag war, dass durch die Anwesenheit der Kinder, die während des Vortrags machen konnten was sie wollten die übliche Form des Vortrags durchbrochen wurde. Das passte zu unserem Thema, denn bei uns ging es um Bindung, das ganzheitliche Leben, und wie wir die Blockaden auflösen, die uns davon abhalten. Die Konfrontation mit diesen Themen und die unübliche Form unseres Vortrags sorgten für Gesprächsstoff und viele Fragen unter dem Publikum, auf die wir auch während des Vortrags eingegangen sind. Wir waren positiv überrascht wie viele Menschen unterschiedlichen Alters sich für diese Themen interessierten und luden alle, die noch weiteren Gesprächsbedarf nach dem Vortrag hatten zu unserem Stand ein. Wir danken euch für die positive Resonanz und freuen uns auf den nächsten Vortrag 🙂

Abschließend wollen wir uns bei Christian Leichtfuß bedanken, der das Festival organisiert hat und uns diese schöne Möglichkeit geboten hat mit so vielen interessanten Menschen in Kontakt zu kommen. Vielen Dank auch an Juliane Kahlke, die Redakteurin vom Ostholsteiner Anzeiger, die uns in Ihren Artikel aufgenommen hat: https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/das-festival-fuer-alternative-heilverfahren-id24211477.html

Zeitungsartikel im ”Ostholsteiner Anzeiger”

Es war sehr schön mit euch und wir würden uns auf ein Nächstes Mal freuen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.